Winterfelder Sportverein beim Start in den Frühling / DDR-Rad-Legende Täve Schur wird am Wochenende erwartet

Winterfeld – 115 Radfahrer plus Kinder als Begleitung waren am Wochenende bei der Jubiläumsveranstaltung „Start in den Frühling“ in Winterfeld dabei. Die Strecke führte auch dieses Mal über Recklingen und Baars nach Quadendambeck, wo ein gesunder Imbiss nebst Rast auf die Teilnehmer wartete.

Ralf Düring führte das dreiköpfige Läuferteam an, und auch vier rüstige Teilnehmerinnen waren dabei, die sich dem Nordic-Walking-Sport verschrieben haben. Wieder zurück am Winterfelder Tennisheim, warteten Spiele, Tombola, Glücksrad, Hüpfburg und Tenniswand auf die Sportler des Vereins, die mit zahlreichen Veranstaltungen dieser Tage das große Finale zum 100. Jubiläum am Wochenende einläuten (wir berichteten). Beim Tauziehen ging es um den Gaudipokal zum „Start in den Frühling“, und auch der altmärkische „Bogen-Papst“ Peter Gütschow hatte am Sonntag viel Zulauf an seinem Stand. Hier zeigte sich, dass auch viele Winterfelder Talent zum Bogenschießen haben.

Winterfelds Sportler-Urgestein Dr. Siegbert Klaffer hatte es sich nicht nehmen lassen, die Jubiläumskugelschreiber „100 Jahre SV Winterfeld“ zu stiften und erntete damit viel Lob. Mit Festakt und Umzug erlebt das Jubiläum am Wochenende seinen Höhepunkt.

Mit viel Spannung wird auch der Ehrengast erwartet: DDR-Rad-Legende Täve Schur.  



Quellenangabe: Altmarkkreis Salzwedel vom 11.05.2022, Seite 4

Interesse an einem kostenlosen Testzugang zum ePaper? Bestellen Sie hier: https://www.az-online.de/abo/probeabo/ . Der Test endet nach 14 Tagen automatisch. 




WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner