Beim SV Winterfeld wurde zum Jahresende ordentlich Skat gekloppt.

SV Winterfeld hatte zum Skat, Rommee, Darts und Würfeln geladen Winterfeld

Traditionell ließ der SV Winterfeld das Sportjahr mit dem Spieleabend ausklingen, den der Verein in diesem Jahr bereits zum 28. Mal durchführte. Die Resonanz war dieses Mal besonders groß, denn insgesamt 57 Vereinsmitglieder und Gäste hatten sich im Mehrzweckgebäude eingefunden, um die Besten beim Skat, Rommee, Darts und Würfeln zu ermitteln.

Es war ein geselliger Abend und eine rundum gelungene Veranstaltung. Für das leibliche Wohl war mit Bockwurst und diversen Getränken ebenfalls gesorgt.

Beim Skat hatte am Ende Mike Müller aus Recklingen die berühmte Nase vorn. Mit 1508 Punkten landete er vor Harry Budzuhn aus Baars, der 1432 Punkte holte. Auf Platz drei kam der Winterfelder Sven Rühlmann mit 1385 Punkten. Siegerin beim Rommee wurde Kerstin Niemeyer aus Winterfeld mit 177 Punkten. Aufs Treppchen schaften es außerdem Gabriele Steffens aus Recklingen, die es auf 258 Punkte bracht, und Sibylle Gebert aus Sallenthin, die das Turnier mit 271 Punkten abschloss. Andreas Schulze zielte mit den kleinen Pfeilen am besten auf die Scheibe und siegte beim Darts. Beim Würfeln gewann Sven Zurleit.